THE STADLER COMPANY
THE STADLER COMPANY

Wie alles begann:

1973 kaufte mein Papa(Stadler Senior)ein Pferd und ich erlernte das reiten in windeseile.

 

1973 beim Springreiten ohne Sattel

Ich spezialisierte mich auf Rennpferde und ritt auf allen Rennbahnen Europas.

Axamer Winterrennen 1985
Amateurrennen in der Wiener Freudenau 1986

Bei solchen hochgezüchteten Vollblütern braucht man sehr viel Fingerspitzengefühl.

1986 bei einen Pferdehandel lernte ich meine Frau kennen.

1986

1991 kam mein Sohn Benedikt auf die Welt...

1992

Schon damals hatte er ein gutes Händchen für Pferde.

Als ich meine Rennsport-Karriere als Jokey beendete verschrieb ich mich den Kraftsport.

Ich und mein Sohn trainierten hart und unerbittlich, gewannen die Silbermedailie im Weltcup und wurden 6-facher Staatsmeister.

Mit 13 Jahren wurde Benedikt Weltmeister in der Juniorenklasse und hob 160kg

Schwere Verletzungen (Sehnenabriss) zwangen mich den Wettkampfsport auzuhören.

Bizepssehnenabriss

Da ich von der Kraft und Anmut von Percheron Hengsten immer schon begeistert war und sie wohl die stärksten Kraftsportler der Welt sind und ich immer schon von der Waldarbeit angetan war gründeten wir ein Holzrückeunternehmen mit Pferden.

Da wir unsere Pferde selbst ausgebildet haben, kann jedermann sowie auch meine Frau mit ihnen arbeiten.